Sonntag, 16. Juni 2024
Notruf: 112

Leistungsnachweis der Feuerwehren im Rhein-Erft-Kreis

Am Wochenende, dem 16. und 17. September, fand rund um das Ville Gymnasium in Erftstadt der alljährliche Leistungsnachweis der Feuerwehren im Rhein-Erft-Kreis statt. Insgesamt nahmen circa 500 Feuerwehrfrauen- und männer aus dem Kreisgebiet sowie Gast-Einheiten aus Leverkusen-Lützenkirchen und Weilerswist an dieser Veranstaltung teil. Bei bestem Wetter stellten die Feuerwehrangehörigen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis. 

Der Leistungsnachweis bot den Feuerwehrangehörigen die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten und ihr Engagement unter Beweis zu stellen. Gemäß den Richtlinien des Verbandes der Feuerwehren mussten die Einheiten feuerwehrtechnische Übungen, die schriftliche Beantwortung von Fragen, das Anlegen von Knoten und Stichen, einen sportlichen Wettbewerb und einen Erste-Hilfe-Teil absolvieren. In den verschiedenen Disziplinen wurden so, neben den feuerwehrtechnischen Fertigkeiten, auch die Sicherheit im Umgang mit Geräten, sowie die körperliche Leistungsfähigkeit überprüft. 

Kreisbrandmeister Thomas Weiler betonte die Bedeutung dieser Veranstaltung: „Der Leistungsnachweis dient nicht nur der fachlichen Überprüfung unserer Feuerwehrleute, sondern stärkt auch den Zusammenhalt und den Kameradschaftsgeist. Die Teilnahme von Feuerwehreinheiten aus benachbarten Städten unterstreicht die regionale Zusammenarbeit und den gemeinsamen Einsatz für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger.“

Während des zweitägigen Events waren jeweils mehr als 30 ehrenamtliche Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter im Einsatz, um die Übungen zu bewerten und die Leistungen der Einheiten fachlich zu beurteilen. Für das leibliche Wohl sorgte unterdessen die Feuerwehr Erftstadt, welche Ausrichter des diesjährigen Leistungsnachweises war.