Montag, 26. Februar 2024
Notruf: 112

Der Verband

Der Kreisfeuerwehrverband Rhein-Erft e. V. (KFV) ist die Vertretung der 4.000 Angehörigen der zehn städtischen Feuerwehren im Rhein-Erft-Kreis. Aktuell verfügen die Feuerwehren in den Städten Bedburg, Bergheim, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim und Wesseling insgesamt über rund 2.400 Einsatzkräften, circa 800 Kinder und Jugendliche in drei Kinderfeuerwehren und 50 Jugendgruppen sowie ungefähr 800 Kameraden in den Ehrenabteilungen. Alle Einsatzkräfte und die Angehörigen der Ehrenabteilungen sind ordentliche Mitglieder des KFV. Von den sechs Werkfeuerwehren im Kreisgebiet sind die Werkfeuerwehr Evonik Operations GmbH / Standort Wesseling, die WF Yncoris GmbH & Co. KG Chemiepark Knapsack Hürth und die WF RWE Power AG, Werkfeuerwehr Kraftwerk Niederaussem mit ihren haupt- und nebenberuflichen Einsatzkräften ebenfalls Mitglied des KFV. Andere Personen - auch juristische Personen – können Fördermitglied des KFV werden. Jährlich findet eine Mitgliederversammlung in Form einer Delegiertenversammlung statt.

Der KFV ist die Vertretung aller Feuerwehrmitglieder gegenüber der Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung sowie Presse und Medien. Bei Fragen zu Themen wie die Förderung des Ehrenamtes in den Feuerwehren, die soziale Absicherung nach Dienstunfällen und im Todesfall und das soziale Miteinander in den Wehren ist der KFV der Ansprechpartner in der Region. Aber auch die Aus- und Weiterbildung der Mitglieder, die Verbreitung aktueller Handlungsempfehlungen für spezielle Einsatzsituationen sowie die Beratung der örtlichen Feuerwehr-(Förder-)Vereine ist Aufgabe des KFV.

Im Rahmen seiner satzungsmäßigen Zwecke unterstützt der KFV die Aus- und Fortbildung der Einsatzkräfte, die Kinder- und Jugendarbeit der Feuerwehren sowie die Treffen der Ehrenabteilungen. Auf Basis eines Nutzungsvertrages ist der Kreisfeuerwehrverband Träger der Kreisfeuerwehrschule. Er ist weiterhin zuständig für die Durchführung des jährlichen Leistungsnachweises im Rhein-Erft-Kreis sowie die Veranstaltungen der Kreisjugendfeuerwehr. 

Der Kreisfeuerwehrverband Rhein-Erft e. V. ist einer von 54 Mitgliedsverbänden des Verbandes der Feuerwehren in NRW e. V. (VdF NRW). Zur Mitgliederversammlung und zu anderen Gremien des VdF NRW entsenden wir Delegierte und Vertreter. Der VdF ist gleichzeitig wieder einer von 16 Mitgliedsverbänden des Deutschen Feuerwehrverbandes e. V. (DFV). Somit ist unsere Vertretung bis zu den politischen Schaltstellen in Berlin gesichert.

Finanzielle Mittel bezieht der KFV aus den Mitgliedbeiträgen, welche die zehn Städte für ihre Feuerwehrangehörigen entrichten. Ein Teil dieser Mitgliedsbeiträge wird als Mitgliedsbeitrag an den VdF weitergeleitet. Daneben erhält der KFV noch Zuschüsse vom Rhein-Erft-Kreis und Spenden.

Gegründet wurde der KFV im Rahmen der ersten Delegiertenversammlung der Feuerwehren des neuerrichteten Erftkreis am 22.03.1975. Natürlich gab es bereits zuvor in den Altkreisen Bergheim/ Erft, Köln-Land und Euskirchen seit Beginn des 20. Jahrhunderts Kreisfeuerwehrverbände mit ähnlichen Aufgaben, Gremien und Strukturen.